Sozialverantwortung des Unternehmens

Bei der IBA Group verstehen wir es prägnant, dass gute Beziehungen zur Gesellschaft, in der wir leben und arbeiten, sehr wichtig für unseren anhaltenden Geschäftserfolg sind. Nur durch Vertiefung der Beziehungen zwischen unseren Mitarbeitern bzw. zu den Kunden, Lieferanten, Investoren und der Community kann das Unternehmen sein öffentliches Vertrauen bewahren.
Positive Beziehungen zwischen unserem Unternehmen und der Gesellschaft führen zu einer nachhaltigen Entwicklung beider Seiten. Darüber hinaus hilft uns solche Unternehmenspolitik, die besten Branchenprofis anzuwerben und sie zu behalten. Die Schwerpunkte unserer Sozialpolitik liegen in der Mitarbeiterförderung durch Trainings- und Leistungspakete, öffentliche Bildung durch Kooperationen mit lokalen Universitäten und Community Relations.
Im Oktober 2008 verabschiedete die IBA Group ein konsistentes CSR-Programm. Dieses Programm besagt, dass sich das Unternehmen im täglichen Geschäftsleben an die Grundsätze des ethischen Verhaltens, Transparenz, Achtung der Rechtsstaatlichkeit und internationale Normen hält, sowie auch Menschenrechte beachtet.

CSR BERICHT

2015 erstellte die IBA Group den CSR-Bericht 2014 und legte es für die externe Prüfung vor. 2017 aktualisierte die IBA Group ihren CSR-Bericht mit den Ergebnissen für 2014-2016. Die externe Prüfung basierte auf folgenden Standards und Kriterien:
  • United Nations Global Compact
  • ISO 26000
  • Global Reporting Initiative (GRI) und AA1000
Mehr lesen
Zu den wesentlichen Aspekten des CSR Berichts der IBA Group gehören folgende: wirtschaftliche Leistung des Unternehmens, seine Marktpräsenz, indirekte wirtschaftliche Auswirkungen, Energieverbrauch, Abwasser und Abfall, Produkte und Dienstleistungen, Umwelt, Beschwerdeverfahren, Beschäftigung, Gesundheitsfürsorge und Sicherheit am Arbeitsplatz, Aus- und Weiterbildung, Beschwerdemechanismen für Arbeitspraktiken, Menschenrechte usw., Kennzeichnung von Produkten und Dienstleistungen. Der CSR-Bericht umfasst solche Kategorien wie Sozialwesen (Unterkategorien Gesellschaft, Menschenrechte und Produktverantwortung), Umwelt und Wirtschaft.
Dieser Bericht enthält Standardangaben aus den GRI Sustainability Reporting Guidelines. Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Standardangaben und ihre Position im CSR-Bericht der IBA Group.
Allgemeine StandardangabenBeschreibungSeite
G4-1 Strategie und Analyse 1-2
G4-3 to G4-9, G4-13 Organisationsprofil  2-4
G4-16 Engagement für externe Initiativen  4
G4-17 to G4-19 Identifizierte materielle Aspekte und Grenzen  4-5
G4-24 to G4-26 Stakeholderengagement  5
G4-28, G4-30 to G4-31 Berichtsprofil  6
G4-32 GRI Inhaltsverzeichnis  6-7, 33
G4-33 Qualitätssicherung  7
G4-34, G4-38 Steuerung  8-9
G4-42
die Rolle des höchsten Steuerungsorgans bei Festlegung der Ziele, Werte und Strategie
 9
G4-43
Kompetenz und Leistungsbewertung des höchsten Steuerungsorgans
 9
G4-47
die Rolle des höchsten Steuerungsorgans im Risikomanagement
 9-10
G4-49 to G4-50
die Rolle des höchsten Steuerungsorgans bei der Bewertung der wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Leistungen
 10-11
G4-56 to G4-58 Ethik und Integrität  11-13
G4-DMA Allgemeine Angaben zum Managementansatz  13-15
G4-EC1, G4-EC4 Aspekt: wirtschaftliche Leistungen  15
G4-EC5 Aspekt: Marktpräsenz  15
G4-EC7 to G4-EC8 Aspekt: indirekte wirtschaftliche Auswirkungen  15-16
G4-EN3 Aspekt: Energie  16
G4-EN23 Aspekt: Abwasser und Abfälle  16
G4-EN27 Aspekt: Produkte und Serviceleistungen  17
G4-EN31 Aspekt: allgemeine Angaben  17
G4-EN34
Aspekt: Beschwerdemechanismen hinsichtlich 
der Umwelt
 18
G4-LA1 to G4-LA3 Aspekt: Beschäftigung  18-21
G4-LA6 Aspekt: Gesundheits- und Arbeitsschutz  21
G4-LA10 Aspekt: Ausbildung und Schulung  21-23
G4-LA13
Aspekt: gleiche Bezahlung für Frauen und 
Männer
 23
G4-LA16
Aspekt: Beschwerdemechanismen für 
Arbeitspraktiken
 23-24
G4-HR12
Aspekt: Beschwerdemechanismen für 
Menschenrechte
 24-31
PR5
Aspekt: Kennzeichnung von Produkten und 
Dienstleistungen
 31-32
 
Das vorliegende Zertifikat bestätigt, dass die IBA Group die Bewertung durch eine unabhängige Behörde erfolgreich bestanden hat:

IBA Group CSR Evaluation Certificate

Das Engagement der IBA Group im CSR Bereich ermöglicht es, ein hohes Maß an Mitarbeiteraufgeschlossenheit, Kundentreue und Vertrauen in die Zukunft aufrechtzuerhalten.

MITARBEITERFÖRDERUNG

Als ein auf Menschen ausgerichtetes Unternehmen bietet die IBA Group ihren Mitarbeitern gesunde und bequeme Arbeitsbedingungen, sowie auch freundliche Umgebung mit umfassender individueller Betreuung. Wir stellen ein Leistungspaket zur Verfügung, das entsprechenden Beitrag unserer Mitarbeiter zum gemeinsamen globalen Erfolg fördert. Das Leistungspaket beinhaltet folgendes:

Mehr lesen
  • Kostenlose medizinische Versorgung in der betriebsärztlichen Station und regelmäßige Gesundheitsuntersuchung für alle Mitarbeiter
  • Ermäßigte Preise für Erholungs- und Fitnesscenter-Mitgliedschaft
  • Ermäßigte Behandlung und Verpflegung in Freizeiteinrichtungen
  • Ermäßigte freiwillige Krankenversicherung
  • Kostenlose Impfung gegen Grippe
  • Ermäßigte Sommercamp-Gutscheine für Kinder der IBA-Mitarbeiter 
  • Sportaktivitäten (Sportkreise, Firmen-, Stadt- und Landesmeisterschaften)
  • Tourismus (Wanderungen, Campingausflüge, Touristenfeste und Ausflüge)
  • Betriebsfeiern (Firmenjubiläen und Mitarbeiter-Geburtstage)
  • Sozialleistungen zur Unterstreichung wichtiger Ereignisse im Leben unserer Mitarbeiter (Hochzeit, Geburt eines Kindes, Mutterschaftsurlaub oder Tod naher Angehöriger)
  • Zinsfreie Kredite für Mitarbeiter
  • Dienstwagen
Skiing at IBASwimming at IBA
 Aerobics at IBA  Volleyball at IBA
Zur Aufrechterhaltung der Unternehmensreputation auf einem hohen Niveau für seine Aktionäre, Stammkunden und Mitarbeiter führt die IBA Group regelmäßig Reputationsprüfungen durch. Die bereits ausgeführten Audits zeigen, dass IBA sowohl von Mitarbeitern als auch von Kunden höher bewertet wird als ihre Konkurrenten.
Berufliche Weiterbildung
Die Mitarbeiter von der IBA Group erhalten Schulungen am IBA Institut (ehemaliges IBA-Bildungszentrum) und anderen Schulungszentren von führenden IT Fachkräften aus der ganzen Welt, einschließlich IBM (USA, Deutschland, Großbritannien, Slowenien und Russland), HP, SAP, SAS, Microsoft, Novell, Check Point, PTC und 1C.
Das IBA Institut führt Unterricht in IT, Business und Fremdsprachen (Englisch, Deutsch, Französisch und Chinesisch) durch. Außerdem verfügt das IBA Institute über ein von Thompson Prometric autorisiertes Prüfzentrum, wo alle Mitarbeiter Zertifizierungstests in verschiedenen Programmen ablegen können, darunter etwa 70 IT Fachrichtungen (Microsoft, Novell, Cisco, Oracle, SAP, Symantec und IBM). Rund 25% der IBA-Mitarbeiter wurden in den Bildungszentren der globalen IT-Dienstleister geschult.
Talentförderung
Die IBA Group legt einen großen Wert auf die Entwicklung, Belohnung und Förderung von Spitzentalenten. Neben Gehältern, Boni und Schulungen bei führenden IT-Unternehmen verfügt das Unternehmen über eine elektronische Ehrentafel und veröffentlicht im Intranet Dankschreiben von Kunden an einzelne Mitarbeiter. Als Unternehmen mit verschiedenen Altersgruppen unter den Mitarbeitern führte die IBA Group eine Umstrukturierung durch, bei der mehr junge Talente in Führungspositionen berufen wurden.
Karitative Tätigkeit
Über die unternehmensinterne Nachrichtentafel sammeln Mitarbeiter der IBA Group Geld für Kinder, die Operationen im Ausland benötigen, unterschreiben Petitionen gegen die Tötung von herrenlosen Hunden und Katzen durch örtliche Behörden und finden neues Zuhause für verlassene Welpen und Kätzchen.

ÖFFENTLICHE BILDUNG

Wir sind uns bewusst, dass das IT-Business einen großen Einfluss auf die Gesellschaft ausübt. Informationstechnologien schaffen eine Umgebung, in der Menschen Zugang zu den Vorteilen des wissenschaftlichen und technologischen Fortschritts erhalten. Daher sehen wir es als unsere Aufgabe, in die öffentliche Bildung zu investieren und Menschen Fähigkeiten zu verleihen, mit welchen sie IT Kompetenzen zu ihrem Vorteil machen können.
Seit 2004 tritt die IBA Group als Sponsor des belarussischen nationalen Informatikwettbewerbs auf, an welchem zahlreiche Studenten aus verschiedenen Fachhochschulen, Berufsschulen und technischen Universitäten teilnehmen. Das Bildungsministerium der Republik Belarus hat ein Dankschreiben an die IBA Group für ihren Beitrag zur Entwicklung des nationalen Bildungssystems geschickt.
Die IBA Group unterhält gute und langjährige Beziehungen zu verschiedenen belarussischen und tschechischen Universitäten.
Mehr lesen
Belarussische Universitäten
Unsere Zusammenarbeit mit der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU) und der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik (BSUIR) in Minsk entwickelt sich sehr dynamisch und enthält folgende Leistungen:
  • Vorträge und Workshops für Studenten von führenden Spezialisten der IBA Group
  • Ausbildung von Studenten und Lehrkräften aus den Universitäten bei der IBA Group
  • Gemeinsame wissenschaftliche Forschungen im IT-Bereich
  • Gemeinsame Konferenzen, Seminare und Tagungen
  • Computer- und Netzwerkausrüstung für Universitätslabore
  • Bereitstellung einer Glasfaserverbindung zum IBA LAN Netz für autorisierte Studenten
  • Sponsoring von Sommer-Studentenkonferenzen (seit 2002) und Schülerwettbewerben (seit 1999).

 IBA Group Laboratory at the Belarusian State University of Informatics and Radio Electronics

Gemeinsame Forschungslabors

1999 wurde das erste IBA-BSU Labor für neue Informationstechnologien eingerichtet. Die BSU-Studenten erhielten dadurch die Möglichkeit, eigene Anwendungen für Bildungszwecke zu entwickeln. Im Jahr 2001 stattete die IBA eine Computerklasse für BSU-Studenten aus. Diese Ausrüstung wurde in den darauffolgenden Jahren ständig erneuert. Im Jahr 2002 wurde in der BSU ein gemeinsames Forschungslabor mit Beteiligung von Studierenden, Postgraduierten und Lehrkräften eingerichtet.
2008 eröffneten die IBA Group und die Fakultät für Computersysteme und Netzwerke der BSUIR zwei gemeinsame IT-Labore mit 19 und 24 modernen Arbeitsplätzen. Diese Labors sind für spezielle Schulungen vorgesehen. 2011 rüstete IBA eines der gemeinsamen IBA-BSUIR-Labors auf und gründete auf dessen Grundlage das Academic Center of IBM Competences. Im September 2011 eröffnete die IBA ein weiteres IT-Labor an der Fakultät für Informationstechnologien und Steuerung.

IBA and BSU opened an IT Competence Center aimed at raising the level of IT education at the Belarusian State University

Weiterhin eröffneten IBA und BSU 2011 ein IT-Kompetenzzentrum mit dem Ziel, das Niveau der IT-Ausbildung an der Belarussischen Staatlichen Universität zu erhöhen. Das IT-Kompetenzzentrum bietet den Lehrenden und Studierenden der BSU eine Ausbildung in modernsten IT-Technologien und trägt zur Umsetzung folgender Programme bei:

  • IBM Universitätsprogramme, einschließlich der IBM Academic Initiative, die in der BSU eingeführt wurde;
  • Microsoft Education Programm, das zahlreiche innovative Bildungskurse (IT-Akademie, Innovationszentren, MLG, MDAA, E-Learning), Lizenzprogramme für Dozenten und Studenten (CASA, MSDN Academic Alliance, Faculty Connection) enthält und Studenten bzw. Berufseinsteiger bei Wettbewerben und Konferenzen (Imagine Cup, Microsoft-Technologien in Programmierung, Theorie und Praxis) unterstützt;
  • Bildungsprogramme, die SAP-Umgebung verwenden und auf den IBA-Servern bereitgestellt werden. Die Lehrer sind dabei zertifiziert in SAP Certified — Associate Business Foundation & Integration mit SAP ERP 6.0 EHP5;
  • Bildungsprogramme für Hochschullehrer und Studenten in Informationstechnologien, die bei Erfüllung der IBA-Anforderungen in Humanressourcen helfen.

IBA and BSU opened IT Competence Center to provide IT education for BSU lecturers and students IBA and BSU opened IT Competence Center to provide IT education for BSU lecturers and students

Praktisches Training

Auf Anfrage führt die IBA praktische Schulungen in verschiedenen IT-Bereichen durch. Die Studenten werden dabei anhand von Interviews ausgewählt. Zusammengestellte Gruppen bestehen aus BSU und BSUIR Studenten bzw. Absolventen, die gerne bei IBA arbeiten möchten. Das Curriculum beinhaltet die praktische Umsetzung von Studentenprojekten. Nach dem Abschluss des Studiums werden die Studenten beauftragt, bei realen IBA-Projekten mitzuwirken. Zu den Hauptbereichen des praktischen Trainings bei IBA gehören folgende:
  • IBM System z
  • SAP
  • E-business
  • Methodik und Technologien der Softwareentwicklung
Sponsoring
IBA ist der Hauptsponsor des Studententeams der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU) und der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik (BSUIR), die am Internationalen Collegiate Programming Contest von ACM teilnehmen.
2004 gewann das BSU-Team Goldmedaillen und schaffte es in die Top 3 von über 3.000 Teams aus der ganzen Welt. Es übertraf damit ihre Kollegen aus MIT und der Harvard University. 2008 gewann das BSU-Team Bronzemedaillen dieser Meisterschaft.
Der Dekan der Fakultät für Angewandte Mathematik und Informatik der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU) Pavel Mandrik, schickte einen Brief, in dem er sich bei der IBA für die Unterstützung des BSU-Teams bedankte.
Im Jahr 2012 gewannen die Mannschaften der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU) und der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik (BSUIR) jeweils Silber und Bronze des 36. ACM ICPC Wettbewerbs. Boris Nikulshin, Hochschulleiter der BSUIR für Bildungsarbeit und Informatisierung, richtete an die IBA einen Brief, in dem er sich für die Unterstützung der olympischen Bewegung in Programmierung durch das Unternehmen bedankte.
Neben der BSUIR, leistet die IBA Group methodische und finanzielle Unterstützung der Organisation für internationale Sommerkurse “Moderne Informationstechnologien” und Konferenzen “Fernlernen als Bildungsumfeld des Jahrhunderts” für Studenten und Doktoranden. Seit 2009 unterstützt die IBA das BSUIR-Team, das sich regelmäßig am internationalen Programmierwettbewerb KPI-OPEN beteiligt.
Seit 2010 ist IBA der Hauptsponsor des BSUIR-Teams beim Collegiate Programming Championship.
Unsere Kooperation mit der Gomeler Staatlichen Universität (GSU) umfasst:
  • Gründung eines Forschungslabors für Informationssysteme an der Fakultät für automatisierte Informationsbearbeitung zur gemeinsamen Entwicklung von Lotus Notes und anderer Systeme;
  • Wissenschaftliche und Forschungslabore an den Fakultäten für angewandte Mathematik und Physik;
  • Gemeinsame Veranstaltung spezieller Fachkurse für Java EE, IBM Notes, DB2, UNIX, SAP, und .Net
  • Ausbildung von Studenten bei der IBA Gomel
  • Gemeinsame wissenschaftliche Forschungen.
Die IBA Gomel zeigt ihr Engagement und gute soziale Verantwortung durch die Bereitstellung  finanzieller Unterstützung für talentierte Studenten.
  • Computer- und Netzwerkausrüstung für die gemeinsamen Labore der IBA-Gomel und der Gomeler Staatlichen Universität (GSU);
  • Aufbau der Glasfaserverbindung in Form eines ungesicherten LANs zum Netzwerk der IBA Gomel für autorisierte Studenten;
  • Bereitstellung von Software an die Universitäten zu herabgesetzten Preisen;
  • Sponsoring von wissenschaftlichen Sommerkonferenzen.

The IBA Gomel-created laboratory at GSU

Tschechische Universitäten

IBA CZ arbeitet mit folgenden Universitäten zusammen:
  • Karls-Universität in Prag
  • Tschechische Technische Universität in Prag (Fakultät für Elektrotechnik)
  • Prager Wirtschaftsuniversität (Fakultät für Informatik und Statistik)
  • Masaryk Universität (Fakultät für Informatik)
  • Westböhmische Universität in Pilsen (Fakultät für Angewandte Wissenschaften)
Kooperationsbereiche
  • Bereitstellung von Praktikumsstellen für Studenten und Absolventen;
  • Teilnahme an der globalen Lernumgebung;
  • Organisation von Präsentationen und Workshops für Studenten und die Förderung ihrer Teilnahme an Jobmessen und Karrieretagen;
  • Ausbildung in Software Engineering; 
  • Betreuung von Bachelor-, Master- und Dissertationsarbeiten, inkl. der Bereitstellung von Reviews und Kritiken;
  • Teilnahme an technischen Vorträgen, einschließlich der Veranstaltungen, die aktuellen Softwareentwicklungstechnologien gewidmet sind.

IBA CZ Conducts Software Summer Camp

IBA CZ Conducts Software Summer Camp

GEMEINSCHAFTLICHE BEZIEHUNGEN

Die IBA Group strebt danach, zur nachhaltigen Entwicklung der Wohlfahrtsorganisationen beizutragen, in denen sie tätig ist, sowie auch die Qualität und das Wohlergehen dieser Gemeinschaften zu verbessern. Es bildet eine Quelle des Stolzes auf unser Unternehmen von der Seite seiner Mitarbeiter und konzentriert ihr Engagement im Gemeinschaftsleben.
Die IBA unterstützt auf regelmäßiger Basis ein örtliches sozialpädagogisches Zentrum, ein Waisenhaus, den belarussischen Verband für Sehbehinderte, ein Sozialdienstleistungszentrum und ein Zentrum für außerschulische Freizeitaktivitäten in Minsk.
Mehr lesen

  IBA Group organizes celebration of International Children's Day for orphans and children living in adoptive families. IBA Charity Event for Kids “I Paint Summer”

Die IBA Group nahm an einer Wohltätigkeitsaktion im Rahmen des Programms “Freude am Leben” teil, das von der Belarussischen Stiftung “To Chernobyl Children” organisiert wurde. Die Hauptidee dieses Programms bestand darin, Kinder mit Behinderung in verschiedene Bereiche des Alltagslebens einzubeziehen. Wir hoffen, dass die von unserem Unternehmen im Rahmen des Programms gespendeten Computer Kindern mit Behinderungen neue Bildungsmöglichkeiten bieten.

IBA Charity Event for Kids “I Paint Summer” IBA Charity Event for Kids: Wild West Summer Party

Darüber hinaus arbeitet das IBA Web Design Studio mit der belarussischen Stiftung “Touch a life” zusammen. Die IBA Group entwickelte eine kostenlose Website für die Stiftung und integrierte dort das E-payment-System EasyPay, um Spenden über das Internet erhalten zu können.

On New Year's Eve, IBA conducted charity events for Belarusian children at risk. IBA conducts charity events for Belarusian children at risk.

Zu anderen Wohltätigkeitsaktionen der IBA gehören regelmäßige Verteilung von Geschenken an Veteranen des Zweiten Weltkrieges, Neujahrsgeschenke für Kinder der Minsker Waisenhäuser Nr. 3 und 4, des Kinderheims Nr. 3 der Region Myadel, der sozialpädagogischen Zentren des Minsker Stadtbezirks Sowjetskij und der Region Logoysk, der Schule für behinderte Kinder in Pinsk.

 IBA congratulates World War 2 veterans IBA congratulates World War 2 veterans

GREEN IT

Green IT ist von sehr großer Bedeutung für die IBA Group. Die IBA-Entwicklungszentren befinden sich in solchen Ländern, die nicht besonders reich an Rohstoffen sind. Aus diesem Grund bemühen wir uns immer, Strom und andere Ressourcen möglichst effizient zu nutzen.
Der Verantwortungsbereich der IBA Group Green IT enthält folgende Aktivitäten:
Mehr lesen
  • Anschaffung nur solcher Ausrüstung, die wir wirklich brauchen;
  • Reduzierung des Papierverbrauchs (Workflow-Automatisierung und allgemeine Drucker für mehrere Stockwerke);
  • Verwendung eines Power-Management-Tools für Monitore und Festplatten der Mitarbeiter;
  • Effiziente Benutzung der vorhandenen Ausrüstung;
  • Zeitgemäße Ersetzung veralteter Geräte und Anlagen durch neue und sparsame Maschinen;
  • Einführung neuer Technologiegenerationen.

IBA Eco City IBA promotes safe disposal of batteries

IBA Eco City
Die IBA Group fördert eine umweltgerechte Entsorgung von Batterien
Im Jahr 2009 wurde IBA zum Gewinner des belarussischen Wettbewerbs Marke des Jahres in der Kategorie Socially Responsible Brand gewählt. Darüber hinaus wurde die IBA Group zum besten Arbeitgeber ernannt und mit einer Goldmedaille bzw. einem Ehrendiplom ausgezeichnet.
2011 erreichte die IBA Group das Finale der European Outsourcing Association Awards in der Kategorie Award for Corporate Social Responsibility. Außerdem erhielt die IBA Group die Auszeichnung als Bester Arbeitgeber des Jahres 2011 vom Institute of Certified Financial Managers (ICFM).
2012 kam die IBA Group auf die Liste der besten Arbeitsgeber in ganz Belarus. IBA wurde zum Gewinner in der Kategorie The Best IT Company to Work for (50+ Mitarbeiter). Expert Opinion. und erreichte den dritten Platz in der Kategorie The Best Company to Work for (250+ Mitarbeiter).
© 1993-2018 IBA Group a.s.