Online-Archiv der Geschichte von Bankgeschäften des Kunden

Kunde

BPS-Sberbank, Belarus

Projektüberblick

Das System vom Online-Archiv der Geschichte von Bankgeschäften des Kunden  wurde entwickelt, um die Verwaltungsverfahren der Dokumentenverarbeitung zu automatisieren. Das System ermöglichte die Erhöhung der Funktionsfähigkeit der Fachbereiche durch eine deutliche Reduzierung der Zeit, die für Beschaffung, Sammlung und Verarbeitung der Informationen verbracht wurde.  

Das System ist auf die Automatisierung der Prozesse der Archivierung und Aufbewahrung der Unterlagen ausgerichtet, aus denen die Geschichte von Bankgeschäften des Kunden gebildet wurde, darunter sind:

  • Kredite für Privatkunden
  • Kredite für Firmenkunden  
  • Zahlungen oder Bargeschäfte.

Projektdurchführung

Um das automatisierte System vom elektronischen Online-Archiv der Geschichte von Bankgeschäften des Kunden zu erstellen, verwendete die IBA Group IBM FileNet als Plattform.

Das Projekt umfasste die Schaffung eines einheitlichen Informationsraumes für Registrierung der Datei, Bewahrung von ursprünglichen Dokumenten und Kontrolle vom Empfang der Dokumenten und ihren Flut, sowie auch Suche danach und Zugriff darauf.

Das System ermöglicht den Benutzern, die folgenden Operationen zu führen:

  • Register einer Datei / eines Dokumentes zu erstellen
  • Dokumente in digitaler Form zu erstellen und zu speichern
  • Suche nach Dateien
  • elektronischen Dokumentenfluß auf allen Stufen seit dem Zeitpunkt der Erstellung zu  kontrollieren
  • Zugriff auf elektronische Dokumente zu ermöglichen
  • Register der Dateianfragen
  • Abrufe von Protokollstatistiken der durchgeführten Operationen
  • Anweisungen zur Übertragung und Löschung der archivalischen Dokumente  aus der Datenbank.

Um die Informationen zu den Verträgen über Bankprodukte zu erhalten, interagiert das System mit anderen Bankensystemen, nämlich das Siebel CRM und die IBSO im zentralisierten automatisierten Bankensystem.

Projektergebnisse

Die von der IBA für die BPS-Sberbank entwickelte System hat die Effizienz und Verwaltbarkeit vom Dokumentationsprozess der Bank verbessert. Die Kosten für die Geschäftsprozesse wurden verringert. Die Steigerung des Niveaus der Sicherheit, Vertraulichkeit und Integrität von Informationsressourcen der Bank führen zu höherer Leistung und tragen der Entscheidungsfindung in einem komplexen und dem sich ständig verändernden Umfeld bei.

Alexander Schnek, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der BPS-Sberbank, bemerkte:“IBA hat das Projekt hochwertig und nach dem Zeitplan durchgeführt. Das Management der BPS-Sberbank bedankt sich bei den IBA Spezialisten für ihre hohe Professionalität bei der Problemlösung, ihr Engagement und Ihre Verantwortung bei der Erfüllung aller Vertragspflichten. Die BPS-Sberbank freut sich auf die weitere Zusammenarbeit.”

Lesen Sie auch:

Corporate Data Warehouse für Bank BelVEB

IBA Mobile-Kompetenzen

© 1993-2018 IBA Group a.s.