Untersuchung der Betrugsvorfälle

Industrie

Banken

Kunde

Eine führende südafrikanische Bank

Projektübersicht

FraudLogs wurde entwickelt, um unbefugte Zugriffe zu Bankkonten der Kunden zu untersuchen. Früher musste ein Bankangestellter Informationen über die Handlungen des Kunden manuell sammeln und anhängen. Jede Verzögerung oder Abwesenheit des zuständigen Mitarbeiters wirkte sich negativ auf die Untersuchungsdauer aus.

FraudLogs setzt ein Bot ein, das Informationen über die Aktivitäten des aktuellen Kunden in verschiedenen Systemen sammelt. Die gesammelten Informationen werden in das Betrugsuntersuchungssystem als Anhänge importiert.

Projekterfüllung

Die IBA Group handelte bei diesem Projekt als Unterauftragnehmer, und der Hauptauftragnehmer war die Fa. Diverse I.T. Connections. Die Entwicklung erfolgte von Minsk, Belarus aus, mit kurzen Planungssitzungen vor Ort beim Kunden. Das Team der IBA Group hat enge und dauerhafte Beziehungen zu mehreren Arbeitsteams der Bank. Dadurch konnten wir authentische Daten finden, die für eine hochwertige Qualitätsprüfung der Lösungen benötigt werden. 

Der Projektlebenszyklus enthielt folgende Phasen: Geschäftsanalyse, Erfassung der Anforderungen, Anwendungsentwicklung, Erstellung von Geschäftsprozessen (Integration) und Produktion. Gemäß der Agile Methodik wurde die Entwicklungsphase in zweiwöchentliche Entwicklungsphasen inkl. Feedbackschleifen mit Kunden aufgeteilt.

Die IBA Group verwendete für das Projekt zahlreiche vorinstallierte Prozessvorlagen, vorgefertigte Robotiklösungen, kognitive und bewährte Ausnahmebehandlungskomponenten. Darüber hinaus entwickelte und implementierte die IBA Group ihre Idee, dass statt einzelner Bearbeitung jedes Datensatzes bis zu 20 Datensätze pro Botgang bearbeitet werden, was die Bearbeitungszeiten deutlich einspart. 

Das Projektteam entwickelte Bots für verschiedene Anwendungsbereiche, darunter Web, Java Swing, 3270 UI, Windows Anwendungen, Unix Shell, SOAP / REST Dienste usw. Es wurden folgende Technologien eingesetzt: Java, Groovy, JavaScript, Maven, Git und XML. Diese Anwendungen kombinieren menschliche Aufgaben und die eines Bots. Sie sind so konzipiert, dass eine einwandfreie Funktion vor Ort oder in der Cloud-Infrastruktur gewährleistet wird.

Ergebnisse

Als Ergebnis des von der IBA Group implementierten RPA-Projekts wurde das Verfahren der Betrugsuntersuchung in der Bank komplett automatisiert. Im Moment werden über 500 Fälle innerhalb von drei Stunden bearbeitet und bis zu 20 Fälle werden parallel behandelt, was die Leistung des Kundensystems um das Vierfache erhöht. Dank der Beseitigung von Engpässen bei Betrugsuntersuchung konnte die Bearbeitungszeit für gefälschte Logs von 24 Stunden auf 5 Minuten reduziert werden.

Das Ansammeln und Anhängen von Protokollen an Betrugsermittlungsfälle verursacht keine Engpässe im Untersuchungsverfahren selbst, denn für die Datenübertragung ist weniger Kommunikation erforderlich. Im Endeffekt führt es zu einer besseren Ressourcennutzung und einer höheren Kundenzufriedenheit.

Die umgesetzten Projekte lösten Probleme, die auf lange Reaktionszeiten und menschliche Fehler zurückzuführen waren.

Die erarbeiteten Lösungen dienten nicht nur zur Automatisierung der sich wiederholenden Operationen. Sie digitalisierten komplexe Geschäftsprozesse und gewährleisten erfolgreich kognitive Automatisierung mit maschinellem Lernen. Darüber hinaus wurden einzelne Vorgänge vereinheitlicht, um die Mitarbeiterübereinstimmung zu verbessern. Die IBA Group war in der Lage, komplexe Geschäftsprozesse neu zu verpacken und in benutzerfreundliche Lösungen umzuwandeln, die in mehreren Vorgängen und Produkten angewendet werden können.

Darüber hinaus führte IBA die besten Praktiken zur Softwareentwicklung in RPA Prozessen ein. Die IBA Group baute einen zentralen Speicher auf, um den gemeinsamen Code für verschiedene Robotikprozesse zu verwenden.

Zu den Zukunftsplänen gehört die Automatisierung anderer Geschäftsprozesse des Kunden unter Verwendung des von der IBA Group bei der Umsetzung des Projekts FraudLogs erstellten Frameworks.

© 1993-2018 IBA Group a.s.