Personal/Gehaltsabrechnungssystem

Kunde

Unser Kunde ist eine globale Gesellschaft in Technologie und Innovationen, eine der meist anerkannten Gesellschaften in der IT–Gemeinschaft

Industrie

Informationstechnologien

Projektüberblick

Das Projekt umfasst den ganzen Support der Personal/Gehaltsabrechnung — Applikationen (HR/Payroll–Applikationen ) für vier europäische Länder mit einer reichen Auswahl an Produkten und Dienstleistungen, einschließlich:

  • Gehaltsabrechnung
  • Umfassende Steuerberatung
  • Völlig integrierte 401(k) und Gehaltsabrechnung
  • Mitarbeiter–Selbstbedienung
  • Bestimmte Client–Service–Manag er
  • Standardisiertes und optional erweitertes Berichtswesen
  • Zeit–und Arbeitsmanagement
  • Leistungen im Personalbereich
  • Hauptbuch–Interface.

Aufgrund neuer rechtlichen und geschäftlichen Anforderungen muss das System ständig verändert werden können.

Die von IBA übernommenen Aufgaben IBA umfassten:

  • Design, Entwicklung und Testen des Backend–Systems
  • Design, Entwicklung und Testen des Frontend–Systems
  • Benutzerbetreuung
  • Lieferung.

Projektausführung

Das Team von IBA Group für die Arbeit am Projekt wurde 2000 zusammengestellt. Zuerst bestand das Team aus vier Entwicklern. Schließlich wurde es das größte Team in dem Personal/Gehaltsabrechnungsprojekt. Zurzeit ist IBA für Entwicklung, Support und Kontrolle aller Softwareapplikationen für Personal/Gehaltsabrechnung des Kunden zuständig.

Software–Umgebung

  • Betriebssysteme: IBM z/OS, Windows Family und OMVS(UNIX)
  • Datenbanken: DB2 für z/OS
  • Programmiersprachen: COBOL, REXX, JCL, system script language, Java, XML und DB2/SQL
  • Technologieen: ISPF, TSO, OPC, SCLM, CICS und SSH
  • Projektmanagement–Tools: Lotus Notes und Rational Team Concert

 

Projektergebnisse

IBA Group bietet den Benutzern des Personal/Gehaltsabrechnungssys tems einen hochwertigen Support. IBA verbesserte die Qualität und die Zuverlässigkeit des Systems, indem die Probleme analysiert wurden, bestimmte Änderungen im Programm–Kode vorgenommen wurden, die neuen Versionen getestet wurden.

Die Funktionalität der Applikation wurde aufgebessert, was als Folge die Einführung mehrerer neuen Feautures hatte, entsprechend den rechtlichen Bedürfnissen und den Benutzererwartungen. IBA entwickelte über 300 Änderungsanfragen.

Die bedeutenden Produktversionen umfassten:

  • Betriebsdatenmanager–Interface
  • e-HR Self Service-Interface, das den Angestellten den Zugang zu den eigenen Aufzeichnungen und den Führungskräften zu den Aufzeichnungen deren Mitarbeiter ermöglicht
  • Kontinuierliche Aktualisierung und Verbesserung von Datawarehouse
  • Treasury–Zahlungssystem-Interface.

IBA Group übernahm über 60 erfolgreich geplante Lieferungen und über 150 dringende Fehlerbehebung bei der Installation neuer Versionen.

Während jeder monatlichen Service-Überprüfung erhielt IBA stets die höchsten Noten von dem Kunden. Ein Kundenvertreter kommentierte die Ergebnisse des Jahres 2011: „Ich bedanke mich bei Ihnen für die in diesem Jahr geleistete harte Arbeit. Trotz vieler Herausforderungen erzielten Sie immer den Erfolg. Der Kunde ist immer noch höchst zufrieden. DANKE…“

Lesen Sie auch:

RMM — Support, Entwicklung und Testen

© 1993-2018 IBA Group a.s.