Das von IBA entwickelte Online-System für den Verkauf der Eisenbahnfahrkarten wurde in den Betrieb genommen

Am 10. Februar 2011 nahmen die Belarussische Eisenbahn (BEB) und Belarusbank das von IBA entwickelte Online-System für den Verkauf der Eisenbahnkarten im internationalen und republikanischen Verkehr in den Betrieb, das die Bezahlung mit Bankkarten von den natürlichen Personen via Internet ermöglicht.

Das System funktioniert auf der betrieblichen technischen Plattform Blade-Server IBM-Serie JS23 unter der Leitung des Operationssystems AIX. Die angewandte Software funktioniert in der Umgebung IBM WebSphere Application Server, als Datenbank wird DB2 angewendet.

Die Informationsquelle für das Online-System ist das automatisierte Leitungssystem von Express 3 der Belarussischen Eisenbahn.

Das System erlaubt auf der Webseite www.poezd.rw.by in Echtzeit die aktuelle Information über den Eisenbahnfahrplan, die Fahrtkosten, das Vorhandensein der Plätze zu erhalten, die Fahrkarten für den internationalen oder republikanischen Verkehr mittels der Bankkarte via Internat zu bezahlen und die Auftragsausführung zu beobachten.

In der ersten Etappe ist die beschriebene Dienstleistung nur den Inhabern der Plastikkarten von Belarusbank im System Internet-Banking zugänglich.

Nachdem der Fahrgast die Fahrkarte mit der Plastikkarte im System Internet-Banking bezahlt hat, bekommt er die 14-Symbol-Kode der Bestellung, nach deren Vorzeigen er die Fahrkarte am Eisenbahnschalter direkt vor der Abfahrt oder zu jeder Zeit abholen kann.

 Man kann die Fahrkarte durch das Internet im Zeitrahmen von 45 Tagen bis zu einer Stunde von der Zugabfahrt an der Station des Reisebeginns kaufen. Die Dienstleistung der Bestellung und der Bezahlung der Fahrkarten ist rund um die Uhr zugänglich.

Außerdem ist im System die elektronische Registrierung für den Zug vorgesehen. Der Fahrgast muss nicht die Fahrkarten am Schalter der Eisenbahn bekommen. Bei der elektronischen Registrierung muss der Fahrgast dem Schaffner nur im Auftrag angegebenen Ausweis vorzeigen. Diese Dienstleistung wird nach der Einführung der entsprechenden gesetzlichen Vorschriften zur elektronischen Eisenbahnregistrierung ermöglicht.

Weiterhin wird geplant, den Fahrgästen die Möglichkeit zu gewähren, die Fahrkarten mittels Visa, Mastercard, Belcard-M und anderer Anbieter, die auf dem Territorium der Republik Belarus vertreten sind, sowohl auch mittels das System Abrechnung (AIS ERIP) zu bezahlen.

 

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.