IBA: der beste Arbeitgeber des Jahres 2009

IBA wurde im Belarussischen Wettbewerb The Brand of the Year in der Kategorie Socially Responsible Brand ausgewählt. IBA wurde zum Besten Arbeitgeber und wurde mit der goldenen Medaille und einem Ehrendiplom ausgezeichnet. Die Siegerehrung fand am 22. Dezember in Minsk statt.

Marketing leitende Angestellte und Topmanager der Gewinnergesellschaften nahmen an der Veranstaltung teil. Liudmila Istomina, die Vertreterin des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen in Belarus, überreichte den Gewinnern die Preise. Ryhor Zlobin, technischer Leiter von IBA, und Jury Igovin, IBA-Verwaltungsdirektor repräsentierten IBA beim Ereignis.

Die Kategorie Socially Responsible Brand  wurde in den nationale Wettbewerb The Brand of the Year im Jahre 2005 von der Initiative Für die soziale Verantwortung im Geschäftsleben aufgenommen und wird von dem Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen in Belarus  im Rahmen der UN-Initiative Global Compact unterstützt.

Die Veranstalter betrachten die körperschaftliche Sozialverantwortung (CSR) als eine ehrenamtliche Mitwirkung in der ökonomischen, sozialen und ökologischen Entwicklung der Gesellschaft.

Abzielend auf das Popularisieren von CSR in Belarus und auf den Erfahrungsaustausch zwischen den Gesellschaften, die die CSR-Werte schätzen, haben der Veranstaltungsausschuss und der Aufsichtsrat des Wettbewerbs ein spezielles Ereignis in der Kategorie Die sozialwichtige Marke organisiert, das vor den Feiertagen stattfindet. Ein Teil von den Wettbewerb-Teilnahmegebühren wurde von den Organisatoren gespendet, um eine Neu-Jahr-Veranstaltung für die Waisenkinder, die am 30. Dezember in Minsk, Belarus, stattfindet, zu organisieren.

Die Wettbewerbsjury untersuchte und bewertete die sozialen Berichte von den Kandidaten in sieben Kategorien, und nämlich initiatives soziales Verhalten, der beste Arbeitgeber, ethische Marktführung, sozialverantwortliche Investierung, Umweltschutz, Sozialpartnerschaft und Partnerschaft im privaten und öffentlichen Bereich. Die Auswertung basierte auf den Daten, die von den Gesellschaften zur Verfügung gestellt wurden, einschließend ihre CSR nachhaltige Entwicklungsberichte, ehrenamtliche und umweltfreundliche Programme, ethische Marktführung, Personalmanagement und die Zusammenarbeit an den Projekten im öffentlichen Bereich.

Seit der Gründung waren die Angestelltenunterstützung und die Zusammenarbeit mit den Universitäten, Umweltschutz und die Arbeit mit der Bevölkerung — die Hauptprioritäten von der IBA. Im Oktober 2008 übernahm IBA ein beständiges CSR-Program  das aus vier Teilen bestand, und zwar Angestelltenunterstützung, öffentliche Ausbildung, Beziehungen zur Gemeinde und grüne IT.

 IBA gewinnt Brand of the Year: der beste Arbeitgeber des Jahres

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2018 IBA Group a.s.