IBA: Das Erste Causale Spiel

Am 27. Juli 2009 hat die IBA das causale Spiel „Die Klubverwaltung“ (Club Control) geliefert. Die Abteilung für Computerspiele hat mit der Entwicklung dieses Spiels im April 2009 begonnen, und schon Anfang Juni war das Produkt fast fertig.

Mit der Entwicklung der Computerspiele, die in der Welt mit jedem Jahr immer beliebter werden, beschäftigt sich unsere Gesellschaft etwa 5 Jahre. In dieser Zeit wurden ungefähr 30 Spiele für die folgenden Plattformen entwickelt: PC, Palmtop und PlayStation 3. Heutzutage begannen die Fachleute der Abteilung für Computerspiele unserer Gesellschaft mit der Entwicklung der causalen Spiele für die Plattformen: PC, PlayStation 3 und PlayStation Portable.

Das Spiel „Die Klubverwaltung“ ist auf dem eigenen „Spielkern“ aufgebaut, d.h. auf einer Programmbibliothek, die von den IBA-Programmierern geschaffen wurde. Der Sinn des Spiels ist einfach: der Spieler soll die Besucher des virtuellen Klubs leiten mit dem Ziel der maximalen Befriedigung deren Wünsche. Falls die Besucher zufrieden sind, verdient der Klub das Geld, für das er sich zusätzliche Optionen für den Klub anschaffen kann, was als Folge die Beliebtheit des Klubs erhöht.

Um sich das Spiel „Die Klubverwaltung“ anzusehen, besuchen Sie die folgende Seite.

Nach der erfolgreichen Veröffentlichung begann die IBA die Entwicklung eines anderen causalen Spiels unter dem Namen „Unglaubliche Abenteuer: 5 Geschichten“ (Art Adventures: 5 stories).

Hinweis: Das causale Spiel ist ein Spiel, das für den breiten Kreis der Nutzer bestimmt ist, keine besonderen Voraussetzungen an die Vorkenntnisse der Spieler über die Spielregeln hat.

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.