IBA Group sponsert IT-Ausbildung in Belarus

Im Dezember 2015 leistete die IBA Group der Belarussischen Staatlichen Universität (BSU) und Minsker Staatlichem College der Elektronik (MSCE) finanzielle und technische Unterstützung. Die Unterstützung umfasste die Lieferung, Installation und Konfiguration des Kanzlers, des eigenentwickelten Softwareproduktes der IBA Group für EDM und ECM. So hilft die IBA Group den Bildungseinrichtungen die Spezialisten in Workflow-Management heranbilden.

Nach der Vereinbarung zur Unterstützung der BSU lieferte die IBA Group und implementierte das System des elektronischen Dokumentenmanagements auf Basis des Kanzlers, das das Basissystem für 10 Wettbewerbslizenzen und die Workflow-Anwendung umfasste. Derzeit nutzt die BSU das System, um die Studierenden der Fachrichtung „Records Management“ und „Büroautomatisierung“ zu trainieren. Im nächsten Jahr hat die BSU vor, eine spezielle Schulung in Kanzler zu erstellen.

Im Einklang mit der Vereinbarung mit MSCE setzte die IBA Group ein EDM-System auf Basis vom Kanzler ein, das „Das Basissystem“ für die 20 Wettbewerbslizenzen und die Workflow-Anwendung. Die Studenten der Fachrichtung „Records Management“ und „Management der Dokumentenunterstützung“ werden das System im Laufe des Kurses „Elektronisches Dokumentenmanagement“ verwenden.

Die Umsetzung des Kanzlers in den Bildungseinrichtungen und ihre Verwendung als akademischer Disziplin werden innerhalb des Kooperationsprogramms zwischen der IBA Group und Bildungseinrichtungen der Republik Belarus durchgeführt.

Darüber hinaus hat die IBA Group dem digitalen Zentrum „Nota“ in Novopolotsk, Witebsk Gebiet, zehn Computer und der IT-Akademie „Stupeni“  („Schritte“) in Lida, Grodno Gebiet, zehn Computer gespendet.    

Nota ist ein digitales Zentrum, das aktuelle Computertechnologien unter Schülern und Schülerinnen und Lehrkräften, Jugendlichen und Erwachsenen fördert. Im Jahr 2015 haben mehr als 200 Kursteilnehmer 12 Kurse im Zentrum absolviert, und mehr als 500 Lehrer und Lehrerinnen und 2.500 Schulkinder haben ihre Computerkenntnisse in den IT-Wettbewerben verbessert, die sich im Zentrum beschäftigt haben. Das digitale Zentrum dient auch als Bildungsplattform für den Ausbau des Internetnutzung bei der älteren Generation.

Die IT-Akademie „Schritte“ erzieht sowohl Vorschuhlkinder, als auch Schulkinder und Erwachsene in modernen Informationstechnologien. Im Jahr 2015 haben etwa 800 Kursteilnehmer die Ausbildung bei „Schritten“ erhalten. Die Akademie bietet Kurse in verschiedenen Programmiersprachen an, darunter es einen Kurs in Computergrafik und Computer-Design gibt.

Die IBA Group übergibt dem digitalen Zentrum „Nota“ in Novopolotsk, Witebsk Gebiet, zehn Computer Die IBA Group übergibt der IT-Akademie „Stupeni“  („Schritte“) in Lida, Grodno Gebiet, zehn Computer

 

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2018 IBA Group a.s.