IBA Group baut den eigenen Campus in Belarus auf

Am 23. August hielt IBA Group eine feierlliche Zeremonie der Einlegung der Zeitkapsel mit einer Gedenkurkunde in das Fundament eines neuen Betriebs-und Wohngeländes für IT-Park-Angestellten, eines der Entwicklungszentren von IBA Group. Die Veranstaltung wurde auf der Baustelle von IBA Group im High-Tech-Park (HTP) organisiert.

An der Zeremonie beteiligten sich die Vertreter der Verwaltung des Minsker Exekutivkomitees, des High-Tech-Parks, der Forschungs- und Technologienassoziation Infopark, IBA Group und der führenden belorussischen Massenmedien.

Walerij Tsepkalo, HTP-Director, Igor Kudrevitsch, der Leiter der Verwaltung des Perwomajski-Bezirks in Minsk und Wladimir Basjko, der Generaldirektor der Assoziation „Infopark“ wendeten sich an die Teilnehmer der Zeremonie mit dem Begrüßungswort.

Wladimir Basjko, der Generaldirektor der Assoziation InfoparkSergei Lewteew, Präsident von IBA Group

„Wenn eine solche bedeutende und einflußreiche Gesellschaft wie IBA, — betonte Wladimir Basjko, der Generaldirektor der Assoziation Infopark, — ihr Hauptprojekt hier in unserem Land umsetzt, kann ich zwei solche Schlussfolgerungen daraus ziehen. Erstens ist sich die Gesellschaft in ihrer Zukunft sicher und zweitens verbindet sie ihre Zukunft mit Belarus. IBA gehört zu den ältesten IT-Gesellschaften in unserem Land, und deshalb hoffen wir, dass dieses Projekt und dessen Entwicklung zu einem Musterbeispiel für andere IT-Gesellschaften wird“.

In seiner Rede sagte Sergei Lewteew, Präsident von IBA Group: “Strategisch gesehen hatte IBA immer zwei Prioritäten – unsere Mitarbeiter und unsere Kunden. Das Projekt, dessen Umsetzung wir heute beginnen, verfolgt unsere beiden strategischen Ziele. Was unsere Mitarbeiter geht, bin ich mir sicher, dass die Arbeitsbedingungen in den Gebäuden, die auf diesem Gelände aufgebaut werden, so gut und noch besser als die der Fachleute in den führenden IT-Gesellschaften der Welt werden. Unsere Kunden versichern sich noch mehr in der Stabilität der von uns ausgeführten Projekte. Zweifellos werden unsere Profis im neuen Haus ihre blendenden Ideen weiterhin erfolgreich generieren und die mutigsten und großartigsten Pläne verwirklichen“.

Bei der Zeremonie unterzeichneten Sergej Lewteew, Walerij Tsepkalo und Alexander Tschebotarewskij, Direktor des IT-Parks die Gedenkurkunde und legten die Zeitkapsel mit der Urkunde in das Fundament des Gebäudes ein.

Sergej Lewteew, Walerij Tsepkalo und Alexander TschebotarewskijSergej Lewteew, Walerij Tsepkalo und Alexander Tschebotarewskij, Direktor des IT-Parks

Der Campus von IBA Group wird in Minsk die neue Programmierer-Straße entlang aufgebaut. Auf dem Gelände von 3.5 Hektar wird IBA Group ein modernes Bürogebäude für 1000 Arbeitsstellen, eine mehrgeschossige Parkstelle für 400 Autos, ein Wohnhaus und ein Sportzentrum bauen.

„Die Errichtung eines neuen eigenen Bürogebäudes im Jubiläumsjahr, bedeutende Investitionen in die Wohnräume für unsere Mitarbeiter und die Entwicklung der Sozialprogramme zeugen von dem Erfolg, dem Wohlstand und der Stabilität von IBA“, — betonte Sergei Lewteew.

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2018 IBA Group a.s.