IBA Sicherheitstag 2015

Am 1. Oktober veranstaltete die IBA Group in Kooperation mit Check Point und der RRC Group das Seminar „IBA Sicherheitstag 2015“ in Minsk, Belarus.

Der Workshop widmete sich der Diskussion über neue IT-Sicherheitstools für Unternehmen, die neuesten Trends in der Informationssicherheit und topaktuelle Technologien und Lösungen, um Unternehmen vor Cyberangriffen zu schützen und die möglichen Auswirkungen der Cyberangriffe im voraus zu verhindern.

Der Workshop wurde für CISOs, CIOs, CTOs, technische Leiter, Sicherheitsadministratoren und die Leiter der Fachabteilungen zugeschnitten. Mehr als 100 Vertreter aus 55 Unternehmen und Organisationen aus Belarus nahmen an der Veranstaltung teil.

IBA Sicherheitstag 2015 IBA Sicherheitstag 2015

Alexander Volkov vom IBA IT Park und Tatjana Komissarova von Check Point begrüßten die Teilnehmer. In der Werkstatt sprachen die Experten der IT-Unternehmen über Fallbeispiele und tauschten ihre Meinungen zu den folgenden Themenschwerpunkte aus:

  • Die veränderte Rolle der Informationssicherheit
  • Schutz vor Bedrohungen, die noch nicht existieren
  • Von Zero-Day-Angriffen auf Null-Sekunden-Angriff
  • Mobile Sicherheit: Mythen und Realität
  • nterne Bedrohungen und wie man mit ihnen umzugehen hat
  • Integrierte Sicherheitssysteme in virtuellen Umgebungen zu schützen
  • Neue Technologien für die Betreiber von Telekommunikationsnetzen
  • Analysebericht zur Informationssicherheit 2015 von Check Point.

Der Workshop endete mit einer Podiumsdiskussion zur Informationssicherheit an den belarussischen Unternehmen.

Darüber hinaus erhielten die Gewinner vom Check Point Quiz die Geschenke von den Organisatoren der Veranstaltung

IBA Group gemeinsam mit Check Point und der RRC Group veranstalten das Seminar „IBA Sicherheitstag 2015“ IBA Sicherheitstag 2015

 

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2018 IBA Group a.s.