IBA auf der Konferenz "System des elektronischen Dokumentendurchlaufs. Zeitgerechte Forderungen"

Am 17. November 2011 fand in der Stadt Astana, Kasachstan, die erste Internationale Konferenz System des elektronischen Dokumentendurchlaufs. Zeitgerechte Forderungen statt. Daran beteiligten sich die Vertreter der zentralen staatlichen und lokalen Exekutivorgane der Republik Kasachstan, sowie die Fachleute im Bereich des elektronischen Dokumentendurchlaufs aus dem nahen und fernen Ausland. Die Veranstaltung wurde von dem Ministerium für Kommunikation und Information der Republik Kasachstan gemeinsam mit der AG „Nationale Informationstechnologien“ organisiert.

Auf der Konferenz tauschten die Experten im Bereich des Archivwesens und der Dokumentenversorgung ihre Erfahrungen aus, besprachen die Perspektiven der Anwendung der Systeme des elektronischen Dokumentendurchlaufs in den staatlichen Behörden.

Die Vorträge der Fachleute im Bereich des elektronischen Dokumentendurchlaufs aus dem Ausland und der Vertreter der zentralen staatlichen und lokalen Exekutivorgane der Republik Kasachstan waren folgenden Fragen gewidmet: Rechtsgrundlage und Normenregelung, die Fragen der Informationssicherheit, die Vervollkommnung des Systems des elektronischen Dokumentendurchlaufs, sowie die technische Wartung eines einheitlichen Systems des elektronischen Dokumentendurchlaufs der staatlichen Organe der Republik Kasachstan (ESEDO), das in allen staatlichen Organen, einschließend den in den Gebiets- und Kreisexekutivkomitees, in den Betrieb aufgenommen wurde.

Igor Petrik, Leiter der Abteilung der Systeme des elektronischen Dokumentendurchlaufs von IBA, wurde von den Organisatoren zur Konferenz eingeladen und hielt den Vortrag „System des elektronischen Dokumentendurchlaufs an den staatlichen Behörden der Republik Belarus und die Entwicklung des Systems des zwischenbehördlichen Dokumentendurchlaufs der staatlichen Organe der Republik Belarus: jetziger Zustand, die Fragen der Normenbasis und der Normenregulierung, die Entwicklungstendenzen“. Im Vortrag erzählte I. Petrik über die Realisierung des Projektes der Entwicklung des ersten Teils des Systems des zwischenbehördlichen Dokumentendurchlaufs (SZDD) der staatlichen Organe der Republik Belarus, das auf der Grundlage des Pakets der Anwendungsprogramme Kanzler realisiert wurde.

IBA at e-workflow conference in Kazakhstan

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.