Die IBA eröffnet ein SAP-Next-Gen-Labor an der BSU

IBA Group im SAP Forum Minsk 2019 Am 21. Mai nahm der IBA IT Park, das größte Entwicklungszentrum der IBA Group, am SAP Forum Minsk 2019 teil. Das Motto des Forums war Smart Business.

Die Delegation von solchen Unternehmen wie Gazprom Transgaz Belarus, Belorusneft, IDGC of Urals, Gomelenergo und die Georgische Eisenbahn konnten ihre Erfahrungen in der Projektarbeit mit der IBA Group austauschen. Die Projekte hatten zum Ziel, Transparenz und Handhabbarkeit des Business zu verstärken. Die Sprecher haben darauf hingewiesen, wie schnell eine wirtschaftliche Wirkung durch die eingesetzten Systeme ausgelöst werden konnte.

Die IBA Group stellte ihre SAP-Services und die auf SAP basierenden Lösungen vor. Das sind:

  • SAP Leonardo und die SAP-Cloud-Plattform. Digitale Zwillinge, die Computervision zur Objektidentifizierung und der Gäste-Kalkulator.
  • Die Technologie „Industrie 4.0.“. Das Internet der Dinge, Maschinenlernen für Smartunternehmen.
  • Datenverwaltung mit Hilfe der Künstlichen Intelligenz. MDG und PDMS (Prädikative Analytik).
  • SAP S/4HANA, die digitale Forensik eines Unternehmens. Die IBA Group tauschte die besten Kundenerfahrungen im Einsatz des Systems S/4HANA aus und sprach über seine Kapazitäten und Vorteile.
  • Die Szenarien der SAP S/4HANA Aktivierung an Beispielen der realen Projekte.
  • Die SAP-Rentabilitäts- und Leistungssteuerung & SAP BPC.
  • Smarter Vertrieb, der einen virtuellen auf der KI basierenden Verkäuferassistenten demonstrierte.

Die Teilnehmenden des SAP-Forums hatten die einmalige Möglichkeit, sich mit den SAP-Entwicklern von der IBA Group zu unterhalten, mit ihnen ihre Erfahrungen in der SAP-Umsetzung, Zukunftspläne und Aussichten in den SAP-Entwicklungen der IBA Group auszutauschen.

Bei der Pressekonferenz, die während des Forums veranstaltet wurde, kündigte die IBA Group die Eröffnung des innovativen SAP-Next-Gen-Labors an der Belarussischen Staatlichen Universität an. Das Labor ist ein gemeinsames Projekt von SAP und der IBA Group, das von SAP University Alliances initiiert wurde. Die Studierenden und Professoren werden an realen sowie lokalen als auch internationalen Projekten arbeiten. Das Labor funktioniert schon. Die IBA Group veranstaltete den Entwicklerkongress Mind Games 3, der im Mittelpunkt die Entwicklung der digitalen Zwillinge hatte. Die Studierenden stellten acht Projekte vor. Die besten von denen waren an den IBA-Group-Ständen zu sehen.

Die IBA Group ist ein Partner von SAP University Alliances. Jedes Jahr wird vom Unternehmen der Trainingskurs SAP Technologies for Digital Transformation – Die SAP-Technologien für den digitalen Wandel – veranstaltet. Die IBA wirkt mit den lokalen IT-Gemeinschaften zusammen, indem sie ihr Fachwissen austauscht und den Jugendteams hilft, ihre innovativen Ideen umzusetzen. Die besten Teams werden an den Lösungen, die auf der Industrie 4.0 basieren, arbeiten.

Die erste Aufgabe für die Studierenden des SAP Next-Gen-Labors ist, digitale Zwillinge für Erdöl- und Gasindustrie zu entwickeln.

Mehr als 600 Fachleute haben am SAP Forum Minsk 2019 teilgenommen und nachgeprüft, dass die Unternehmen die auf SAP stützenden Lösungen für Entwicklung ihres Geschäfts und Effizienzerhöhung nutzen.

Die IBA Group eröffnet ein SAP-Next-Gen-Labor an der BSU

 

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.