IBA Group auf der IT-Sicherheitskonferenz 2016

Vom 29. bis 30. März beteiligte sich die IBA Group an der IT-Sicherheitskonferenz 2016, die in Minsk, Belarus stattfand.

Die zum zweiten Mal veranstaltete IT-Sicherheitskonferenz sammelte mehr als 400 Experten und Profis aus dem Bereich Informationssicherheit. Die Veranstaltung vereinigte die Vertreter der Unternehmen in allen wichtigen Geschäftsbereichen und Vertreter des öffentlichen Sektors und IT-Unternehmen. Die Konferenz wurde auf die Diskussion neuer IT-Sicherheits-Tools und die neuesten Trends in der Informationssicherheit ausgerichtet. Die IBA Group nahm an der Konferenz das zweite Jahr in Folge teil.

Die Themenschwerpunkte der Konferenz waren:

  • Zertifizierung von Produkten und Informationssicherheitssystemen, vom kryptographischen Schutz der Informationen
  • Die Umsetzung des staatlichen Systems für öffentliches Schlüsselmanagement, Identifikation und vertrauenswürdiger Dienste
  • Fortschrittliche Technologien der digitalen Transformation
  • Stammdaten für Cyber-Sicherheit, Schutz personenbezogener Daten und die praktische Anwendung von Blockchain-Technologien.

Auf der Veranstaltung berichtete IBA Minsk über die Wege, die Sicherheit eines Rechenzentrums und Informationssicherheit mit den lokalen und internationalen Standards in Einklang zu bringen. Die Präsentation der IBA Minsk wies auf die Anforderungen an die Sicherheit der vom Rechenzentrum geleisteten Dienste, mögliche Probleme, die entstehen können, einschließlich der Trennung von Verantwortlichkeiten und Zuordnung für Serviceanbieter und Kunden des Rechenzentrums, um die Informationssicherheit zu gewährleisten.   

Mehr lesen:

IBA Rechenzentrum

IBA Sicherheitssystem

IBA Sicherheitstag 2015

IBA Security Day 2014

IBA Group auf der Bankenkonferenz für Bargeldumlauf und Zahlungen

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.