BSUIR Studenten erhalten IBM Zertifikate

Am 27. Juni erhielten die Studierenden der Belarussischen Staatlichen Universität für Informatik und Radioelektronik (BSUIR) IBM Zertifikate nach erfolgreichem Abschluss des Kurses Service Oriented Architecture (SOA) mit IBM WebSphere.

Der SOA Kurs wurde am Wissenschaftszentrum für IBM Kompetenzen in Minsk, Belarus veranstaltet und im Rahmen vom CSR-Programm der IBA Group durchgeführt. Das Training widmete sich einer umfassenden Vision der Softwareentwicklung.

Im Jahr 2008 gründete IBA Group das Joint IBA — BSUIR IT Labor an der BSUIR. 2011 verbesserte IBA das Labor und öffnete das Wissenschaftszentrum für IBM Kompetenzen. Momentan ist das Wissenschaftszentrum für IBM Kompetenzen in Belarus ist eine einzigartige Einrichtung, die erweiterte Studien von IBM-Technologien anbietet.

IBA Group und andere belarussische IT-Unternehmen arbeiten mit der BSUIR bei der Umsetzung von IBM-Technologien in die Bildungs-und Forschungsprogramme der Universität zusammen. Die Studenten vom Wissenschaftszentrum für IBM Kompetenzen werden Fachkräfte in die Geschäftsprozessautomatisierung in verschiedenen Branchen, darunter Öl und Gas, Kernenergietechnik und Eisenbahnverkehr.  

Alexei Leschtschev, stellvertretender Direktor des Wissenschaftszentrum für IBM Kompetenzen, überreichte den Absolventen die Zertifikate und beglückwünschte die besten Studenten zu ihren herausragenden Leistungen.  

 BSUIR Studenten erhalten IBM Zertifikate in SOA

Lesen Sie auch:

BSUIR Studenten erhalten IBM Zertifikate

IBA Group beteiligt sich an den IBM Wissenschaftstagen 2014

Sozialverantwortung: Ausbildung

Die BSUIR feiert den 50. Geburtstag

Feierliche Eröffnung vom Akademischen Zentrum für Kompetenzen in IBM-Technologien im gemeinsamen IT-Labor von IBA – BSUIR

IBA Group verbessert das gemeinsame Labor an der BSUIR

 

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2019 IBA Group a.s.