Die IBA Group bei der belarussischen Transportwoche 2017

Vom 3. bis 5. Oktober 2017 nahm die IBA Group am 11. Belarussischen Transport- und Logistikkongress und der Transport- und Logistik-Ausstellung 2017 teil. Diese Veranstaltungen fanden im Rahmen der belarussischen Verkehrswoche in Minsk, Belarus statt.

Seit mehr als 20 Jahren realisierte die IBA Group Dutzende von komplexen internationalen Projekten für ihre Kunden in der Transport- und Logistikbranche. Zu den innovativen Lösungen der IBA Group gehören Information-Auswertungssysteme zur Unterstützung von Managemententscheidungen, Finanz- und Ressourcenmanagementsysteme, Online-Ticketsysteme, sowie auch automatisierte Zahlungs- und Überwachungssysteme für den öffentlichen Verkehr.

Auf der Ausstellung Transport and Logistics 2017 präsentierten Vertreter von 76 Unternehmen und Organisationen aus Armenien, Österreich, Belarus, Frankreich, Lettland, Litauen, Russland, Schweden und der Ukraine ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die IBA Group stellte auf ihrem Stand Lösungen für die Transport- und Logistikbranche vor:

  • Informationsanalysesystem Traffic Controller: Enterprise
  • Informationsanalysesystem für das lokale Eisenbahn-Betriebsmanagement
  • Automatisiertes System Asset Lifecycle Managements für Transportunternehmen
  • Automatisiertes System zur Verwaltung von Lagern, Schwerlastplattformen und Containerterminals (WMS auf SAP B1)
  • Anlagenwartungs- und Reparatursystem für Lokomotiven
  • Automatisiertes Versandverwaltungssystem
  • Automatisiertes System der Personalverwaltung für Transportunternehmen
  • IBA eUni, ein System für Online Fernunterricht und Personaltraining.

Während des Forums Transport und Innovationen hielt die IBA Group folgende Vorträge:

  • Entwicklungstrends bei Kontrolle der Versandsysteme
  • Automatisierung des Personalmanagements und der Gehaltsabrechnung in Transportunternehmen.

Bei der Konferenz zum Thema Containerschifffahrt und effizientes Management einer Lieferkette erzählte die IBA Group über das Konzept digitaler Transportkorridore und die langjährige Zusammenarbeit der IBA Group mit PLASKE JSC und UAB SIS im Rahmen der HDM Initiative der Östlichen Partnerschaft.

Während der Konferenz über die jüngsten Trends im Personenverkehr lieferte die IBA Group eine Präsentation von IBA AVM, einem automatisierten Fahrzeugmanagementsystem, das für  Personenverkehrsunternehmen eine zentrale Verkehrssteuerung gewährleistet.

Die IBA Group beteiligt sich an der Belarussischen Transportwoche 2017Die IBA Group stellt IBA AVM vor, ein automatisiertes Verkehrsmanagementsystem

  • RssRss
  • Google+Google+
  • FacebookFacebook
  • LinkeInLinkeIn
  • TwitterTwitter
  • YouTubeYouTube
  • XingXing
  • PinterestPinterest
© 1993-2017 IBA Group a.s.