industries_secondlvl_bg

Asset-Management

IBA Asset Walker

IBA Asset Walker ist ein Informationssystem für die automatisierte Überwachung und effiziente Verwaltung von Unternehmensressourcen mit mobilen Geräten konzipiert. Vermögenswerte sind Gebäude, Netzwerke, Geräte, Geräteteile, Einrichtungen, Inventar, Transportfahrzeuge und andere Ressourcen oder Einzelheiten des wirtschaftlichen Wertes von einer Einzelperson oder einem Unternehmen im Besitz.

IBA Asset Walker ist auf die Optimierung der Prozesse der Inspektion und Anlagenbuchhaltung aufgrund der folgenden Faktoren ausgerichtet:

  • Promter Eingang kritischer Informationen über die Verfügbarkeit und der aktuelle Status von Vermögenswerten
  • Implementierung eines einzigartigen Identifikationssystems, das die Ermittlung einer Position eines Arbeitsdarstellers ermöglicht
  • Eine wirksame Kontrolle der Durchführung der Arbeiten.

IBA Asset Walker ist leicht mit den ERP- und EAM-Systemen zu integrieren, wodurch ein umfassendes Paket vom Asset-Management geliefert wird. Die Übernahme der Daten über das Vermögen kommt zeitgerecht und wird aus mehreren Quellen von einem einzigen System durchgeführt. Mit dem System ist ein Unternehmen imstande, kompetente Verwaltungsentscheidungen in Übereinstimmung mit seiner Geschäftsstrategie zu treffen.  

Vorteile

  • Zuverlässige Informationen über Asset-Zustand und -Verfügbarkeit
  • Effektive Verwaltung von Mitarbeitern, die fern beschäftigt sind
  • Sicherheitskontrolle
  • Optimierte Route und Zeit der Vermögensprüfung
  • Daten für eine spätere Analyse.

Eigenschaften

  • Online / Offline-Verwaltung von Inspektionen
  • Einheitliche Anlageninventur
  • Mehrsprachige Unterstützung
  • Sichere Datenübertragung
  • Dynamische Zuordnung von Rollen / Funktionen
  • Integration mit ERP / EAM / Diagnosesystemen

 Struktur von IBA Asset Walker

Asset Inspektor / Servicetechniker

  • bekommt Aufgabe
  • kommt zum ersten Punkt der Inspektionsroute
  • scannt Parameter / macht Fotos von Vermögenswerten
  • bezeichnet Vermögenswerte als geprüft
  • läuft Inspektionsroute entlang
  • berichtet über fehlerhafte Vermögenswerte.

Bereichsleiter / Teamleiter

  • weist dem Vermögensprüfer auf bestimmte Inspektionen / route
  • weist den Mitarbeitern die Zugriffsrechte je nach den Rollen an
  • leitet Inspektionsprozess
  • findet Vermögensprüfer mit GPS / NFC / QR / Line-Barcodes
  • ruft detaillierte Informationen über entfernte Vermögenswerte
  • liefert technische Informationen zu Teams abseits
  • sieht die Geschichte vom Prüfer`s Handlungen
  • erhält das Vermögensinventar
  • benachrichtigt die Beteiligten über Asset-Probleme.

Betriebsmodi

  • Online
  • Offline

Datenschutz

  • Sichere Datenübertragungskanäle
  • Datenverschlüsselung auf mobilen Geräten

Server-Teil

  • 100% Webinterface

Mobile-Plattform

  • Android
  • für Tablets und Smartphones geeignet

Asset Card                                                              Inspektionskarte

 IBA Asset Walker Screenshot IBA Asset Walker Screenshot

Im Februar 2015 registrierte das Belarussischen Staatlichen Institut für Standardisierung und Zertifizierung (BelGISS) das Produkt „IBA Asset Walker“ im Belarussischen Staatlichen Produktkatalog.

 

Enterprise-Asset-Management-Lösung

IBM Maximo ist ein führendes Enterprise Asset Management (EAM) Produkt, dessen Ziel die Erhöhung der Effizienz des Managements der Vermögenswerte und Diesntleistungen an einem Unternehmen ist. Mit IBM Maximo können die Geschäftsführer, Spitzen-Führungskräfte, Angestellten der Abteilungen für den technischen Support und andere Geschäftsteilnehmer Folgendes:

  • die Überwachung und die Kontrolle der von allen Assets geleisteten Operationen „von innen“, einschließlich das Funktionieren der Equipment- und Schlüsselsysteme
  • die Minimierung der Ausgaben und die Erhöhung der Einnahmen und der Leistung
  • die Erhaltung der konsolidierten Daten aus den Fernabteilungen, die Teilung dieser Daten nach Aktiven, Ersatzteilen und Materialen, die Analyse und die Verbesserung der Geschäftsperformance.

IBM Maximo erhöht die Geschäftstransparenz und –verwaltbarkeit. Die Implementierung von IBM Maximo setzt keine dramatischen Veränderungen an einem Unternehmen voraus. Das System lässt sich leicht mit anderen IT-Systemen integrieren, einschließlich Buchführung und Humanressourcen. Diese Applikationen können die Information, die aus IBM Maximo gebrauchen, um ihre Funktionalität zu verbessern.

Schlüsselmerkmale

  • Enterprise asset management (Anlagenverwaltung des Unternehmens). Die Aufrechterhaltung der Registrierung der Vermögenswerte eines Unternehmens. Die Aurechterhaltung der Bestandaufnahme der technischen Unterlagen, Geschichte-, Hierarchie- und Statusdaten.
  • Management und Planung der vorbeugenden Maßnahmen und Reparaturen
  • Tuning von Prozessen des technischen Supports und der Wartung
  • Management der ungeplanten Reparaturen
  • Management der Lieferung der Materialien, Ersatzteilde und Instrumente
  • Management der Lagerbestände
  • Management vom Bedienungs- und Reparaturdienstpersonal
  • Management der Lieferantenbeziehungen
  • Management der Finanzen in Bezug auf den technischen Support und Reparatur
  • Protokollierung und Speicherung der Information über die Kosten, die von verschiedenen Störungen hervorgerufen werden
  • Generierung der Standard- und Ad hoc-Berichte
  • Integration mit anderen Business-Applikationen
  • Integration mit unterlagerten Systemen, die, zum Beispiel, diagnostische Prozesse automatisieren und die Daten in das EAM-System übertragen können
  • Differenzierung der Zugriffsrechte für die Informationsnutzer
  • Management der zum technischen Support und der Reparatur gehörenden Dokumente
  • Anwendung der Web-Technologien für die Fernarbeit.

Vorteile

Top-Manager können angemessene und rechtzeitige Entscheidungen treffen, in Bezug auf:

  • Entsorgung der verlustträchtigen Vermögenswerte
  • Erwerb der neuen Vermögenswerte
  • Notwendigkeit der Modifizierung und Umstrukturierung der vorhandenen Vermögenswerte
  • Notwendikeit der Kostenoptimierung für den technischen Support und Reparatur.

Der Vorteil der Leiter und Angestellten der Abteilungen für den technischen Support, der Chefingenieure und Cheftechnologen:

  • Steuerung und Koordinierung des technischen Supports und der Reparaturoperationen
  • Hochqualifizierte Planung
  • Effektive Maßnahmen im Falle von Problemen oder Störungen im Asset-Betrieb
  • Vereinfachte Interaktionen mit anderen Abteilungen..

Abteilungen für Finanzen, Wirtschaft und Logistik erhalten:

  • rechtzeitige und korrekte Daten und Finanzdokumente aus verschiedenen Abteilungen und Standorten
  • effektive Buchführung im Bereich Reparaturen und Wartung der Vermögenswerte des Unternehmens, transparente und analysierbare Daten
  • Optimierte Lagerbestände.

Der Vorteil der Sicherheitsbeauftrageten:

  • Eleminierung der Risiken der Nichteinhaltung der Sicherheitsvorschriften bei der Durchführung von gefährlichen Operationen.



IAS Navigator

Erweiterung für IBM Maximo

Kostenlos herunterladen und in einer Sekunde starten!

IAS Navigator Bedienungsanleitung

Bereit für Cloud und Smarter Infrastructure: von IBM validiert Der Navigator Item–Assembly Structure (IAS) ist die auf der einheimischen IBM Maximo–Plattform gebaute IBA Lösung. Der dient für die Navigation und die beschleunigte Suche der Elemente und ihrer Beschreibungen auf der Basis grafischer Darstellung der Assemblerstruktur.Die von IBM erfolgreich validierte IBA Lösung entspricht den Integrationskriterien von IBM für Cloud und Smarter Infrastructure Lösungen.

IAS Navigator bietet einen Mechanismus, damit grafische Darstellung eines Laufwerkes und seiner Elemente mit Informationen über sie in der Datenbank übereinstimmt.

Mit dem Navigator IAS ist es möglich, ein Bild von einem Assembler oder einem Laufwerk hinzuzufügen, verbindet man es mit der Inventar–Datenbank und navigiert man leicht zwischen den verschiedenen Einheiten der Anordnung.

Der Navigator IAS ist eine Erweiterung der Standard–IBM Maximo–Anwendungen, die eine Tabelle mit einer Liste der integrierten Elemente zur Verfügung stellt. Wenn eine Struktur aus zahlreichen Elementen besteht, braucht die Navigation in den Bestandteilen viel Zeit und Mühe. Deshalb bieten wir Ihnen eine Lösung, die Ihre Arbeit einfacher und effizienter macht.

Merkmale:

  • zeigt Zersetzung von komplexen Strukturen
  • hebt hervor oder markiert Produkte in komplexen Strukturen
  • liefert grundlegende Informationen über Produkte beim Klicken auf relevante Bilder auf der Zusammenstellungszeichnung

Vorteile:

  • Vorläufige Begriffsuche wird wirkungsvoll durch Visualisierung der Assemblerstruktur eingesetzt
  • Gekürztes Work Order bei der Bearbeitungszeit verläuft durch schnelle Übertragung der erforderlichen Elemente zum Work Order.

Technische Voraussetzungen:

  • Java Runtime Environment (JRE) 1.6 oder höher
  • IBM Tivoli Process Automation–Engine 7.5.0.2 oder höher
  • IBM Maximo Asset Management Package 7.5.0.2 oder höher.

Beispielszenario:

  • Wenn der Cursor in einem Gebiet gestellt wird, wird es markiert. Wenn man auf einen Begriff in der Assemblerstruktur klickt, zeigen sich die Details des gewählten Begriffs.
  • Wenn man den Cursor von einem Gebiet zum anderen versetzt, bewegt sich der Fokus vom ersten Gebiet zu einem neuen und ein neues Stück wird aufgezeigt.

IAS Navigator

Brauchen Sie Hilfe oder wollen Sie ein Feedback geben? Bitte richten Sie Ihre Mitteilungen an support@ibagroupit.com oder füllen Sie das Kontaktformular auf unserer Website aus.

 

 

© 1993-2017 IBA Group a.s.